Home | Impressum | Nutzungshinweise | Sitemap
Mitteilungen

Freisprechungsfeier der Konditoren-Innung Rhein-Main


Rückblick zur Veranstaltung vom 29.06.2016 in der Bergiusschule

Ehrung der Innungsbesten Nanetta Ruf
Ehrung der Innungsbesten Nanetta Ruf
(1/3) Galerie öffnen

Im Jahr 2016 steht den Lebensmittelhandwerken wieder die angestammte Berufsschule zur Verfügung, so dass die Konditoren-Innung Rhein – Main in hervorragend ausgestatteten Fachräumen die Winter-Gesellenprüfung mit 8 Teilnehmern abhalten konnte, bei der bereits eine Bewerberin mit der Traumnote 1 – 1 abschnitt.

 

Ende Mai trafen sich in allen Fachstufen des Innungsbezirks, neben der Bergiusschule noch die Peter-Behrens-Schule in Darmstadt, die Louise-Schröder-Schule in Wiesbaden und die Kreisberufsschule Gelnhausen, die Lehrlinge der Abschlussklassen zur schriftlichen Prüfung, der zwei Wochen später die ersten praktischen Prüfungen folgten. Zwei Durchgänge in der Bergiusschule erbrachten wieder zwei sehr gute und mehrere gute Leistungen, denen die Arbeiten in Gelnhausen und Darmstadt nur wenig nachstanden. Auch in Wiesbaden konnten mehrere gute und eine sehr gute Leistungen registriert werden und insgesamt nur zwei Bewerbermüssen einen neuen Versuch, zum Gesellenbrief zu kommen, starten.

 

Das erfreuliche Ergebnis wurde auch durch die Auswertung der Theorie nicht getrübt und so konnte ein stolzer Obermeister Adolf Neuschaefer, traditionell am letzten Mittwoch im Juni, die Freisprechungsfeier eröffnen. Eingeladen wurde in die neu renovierte Aula der Bergiusschule, alle Lehrlinge waren gekommen und für Speis und Trank sorgten die Schule und die Innung.

 

Die Freisprechungsrede hielt die Hausherrin, Frau Oberstudiendirektorin Susanne Albert, die stolz von ihren eigenen Erfahrungen in einer Konditorei berichtete und neben dem Dank an die Partner der Ausbildung auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Handwerksorganisationen lobte. Eindringlich rief sie dazu auf, sich weiter zu bilden. Der Meisterbrief müsse das nächste Ziel sein und mit diesem stehen den jungen Leuten alle Wege offen: vom eigenen Betrieb bis zum Hochschulstudium. Nach einer Pause zur Stärkung kam Lehrlingswart Manfred Anderlohr zu den Ergebnissen: Innungssiegerin mit der Traumnote 1 – 1: Nanetta Ruf aus Karben, ausgebildet im Dottenfelder Hof in Bad Vilbel

 

Ebenfalls mit der Gesamtnote 1: Desiree Kippes von der Bäckerei Rausch in Frankfurt und Jessica Heil von Happ in Neuhof. Die Note 1 für die praktische Prüfung wurde vergeben an Somrutai Mekwichiancharoen vom Café Kreiner in Königstein, Jillian Walburg von Heller in Oberursel und die Teilnehmerin mit der weitesten Anreise, Anna Lauer von der Konditorei Thiele in Fulda sowie für Larissa Metz vom Café Schrank in Taunusstein.

 

Anschließend verteilte der Lehrlingswart mit Unterstützung von Frau Wagefeld von der Innungsgeschäftsstelle die Urkunden und Prüfungszeugnisse und die Klassenlehrer ihre Berufsschulzeugnisse. Bevor die Veranstaltung mit Dank an die Mitglieder der Prüfungskommission zu Ende ging, bat Manfred Anderlohr die Prüfungsteilnehmer und Gäste zum Gruppenfoto auf die Schultreppe am Frankensteiner Platz.

 

Fotos von Norbert Hartmann und Daniel Anderlohr.

 

Unter folgendem Link können die Bilder eingesehen werden: Freisprechungsfeier vom 29.06.2016






Zurück